WordPress Passwort vergessen – Was kann ich tun?

Von Kommentar verfassen
WordPress Passwort vergessen

Hast Du dein WordPress Passwort vergessen? Und Du hast keinen Plan wie Du es wieder bekommst oder es ändern kannst? Hier sind zwei Tipps, wie Du wieder an Dein Admin-Zugang ran kommst.

Methode 1: Klassisch über „Passwort vergessen“WordPress Passwort vergessen

Die einfachste und schnellste Methode ist recht simpel. Unterhalb der Eingabemaske, zum Admin-Login kannst Du auf „Passwort vergessen?“ klicken. Darüber wirst Du dann nach Deiner E-Mail Adresse gefragt, die Du mit dem Administrator-Konto hinterlegt hast. Nach der Eingabe bekommst Du in wenigen Minuten eine E-Mail mit der Möglichkeit ein neues Passwort für das Konto setzen zu können.

Methode 2: Über PHPMyAdmin das Passwort ändern

Falls man keine E-Mail bekommt, weil die Adresse falsch hinterlegt wurde oder man nicht mehr weiß auf welche E-Mail Adresse man den Admin angelegt hat, kann man über PHPMyAdmin das Passwort direkt in der Datenbank ändern.

Um über diesen Weg das Passwort ändern zu können, brauchst Du als erstes Zugriff zu dem PHPMyAdmin Panel deines Webhosters. Wenn Du den hast und Dich in die Datenbank deiner WordPress -Installation eingeloggt hast, müsste es ungefähr so wie auf diesem Screenshot aussehen :

WordPress Passwort über PHPMyAdmin ändern

Nun klickst Du links auf die Tabelle „XX_users“. Da siehst Du nun alle Nutzer die in WordPress registriert sind.

Jetzt kannst Du beim entsprechenden Nutzer auf „bearbeiten“ klicken. In der Zeile „user_pass“ siehst Du nun ein kryptisches Passwort. Diese Passwort wurde mit einem MD5 Hash gesichert.

Um hier nun das gewünschte neue Passwort einzufügen, benötigen wir einen MD5 Generator. Im MD5 Generator gibts zu nun das neue WordPress Passwort ein. Den generierten MD5 Code kann man nun bei „user_pass“ einfügen und unte auf „OK“ klicken.

Nun wurde das Passwort geändert. Jetzt kannst Du dich wieder bei WordPress mit deinem neuen Passwort einloggen.

Merken

Merken

Merken

Kommentar verfassen

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.